10.07.2023

Der Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz Robert Habeck startete heute bei uns seine Sommertour 2023 unter dem Titel: „Wer, wenn nicht hier? Handwerk und Hightech“.

Mit dieser mehrtägigen Rundreise durch ausgewählte Unternehmen aus Industrie und Handwerk will sich der Minister vor Ort ein Bild verschaffen, wie der Stand bei der Energiewende ist, was gut läuft, wo es klemmt und was seitens der Politik verbessert werden kann.

Thomas und Stefan Bürkle begrüßten Robert Habeck und seine gesamte Delegation, die pünktlich um 9:00 Uhr bei uns eintrafen. Mit dabei auch die Bundestagsabgeordnete Dr. Anna Christmann, diverse Mitarbeiter und ein großes Presseaufgebot (zum >>> Presseecho).

Der Rundgang durch unser Unternehmen begann mit einem Einblick in unsere Transformatoren-Produktion, wo der Minister unserem Mitarbeiter beim Wickeln einer Spule assistierte. Gleich im Anschluss erläuterte Thomas Bürkle den Aufbau und die Funktionsweise unserer Transformatoren, Drosseln, Filter und Stromversorgungen, insbesondere die hohe Individualität und Anwendungsbreite unserer kundenspezifischen Lösungen – natürlich immer im Bezug auf die Themen Energiewende, Energieeinsparung und Nachhaltigkeit. Robert Habeck zeigte sich von unseren Lösungen sehr beeindruckt und verstand auch, dass es sich hier nicht um großserielle Fertigung, sondern um individuelle Sonderlösungen handelt, die durch unser Know-how und in perfekter Handarbeit zur High Tech-Lösung werden.

Bei den nächsten Stationen unseres Rundgangs informierte unser Mitarbeiter Steffen Stern Minister Habeck über unser Leistungsspektrum im Bereich Photovoltaik, Dragan Djurić zeigte am Beispiel eines Kundenobjektes, wie schnell sich moderne Heizsysteme mit Wärmepumpe, Photovoltaik und Energiespeicher tatsächlich amortisieren – abhängig von vielen Einflussfaktoren. Von diesem Beispiel war der Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister sehr beeindruckt. Die vorletzte Station war ein Einblick in die Digitalisierung des Handwerks, indem Dario Neidlein einen fiktiven Montagetermin des Technikers „Robert Habeck“ mit seinem Tablet organisierte und ihn den Rapport bestätigen ließ.

Abschließend gaben Thomas und Stefan Bürkle noch einen Überblick über die Bürkle + Schöck Firmengruppe und die Leistungen der einzelnen Unternehmen. Ebenso war Gelegenheit dem Minister die aktuellen Herausforderungen, wie Fachkräftemangel oder Bürokratie aus erster Hand zu übermitteln. Hierzu gab es noch eine rege Diskussion und der Minister machte uns hier einen sehr aufgeschlossen und verständnisvollen Eindruck.

Nach eineinhalb Stunden, vollgepackt mit vielen Informationen, bedankte sich Robert Habeck für diese intensiven Einblicke und verabschiedete sich zur nächsten Station seiner Rundreise.

Das umfangreiche Presseecho zu diesem Termin haben wir für Sie >>> hier zusammengefasst.

Bilder: © KD Busch / modus_vm

Bildergalerie

Behind the Scenes / weitere Impressionen

Bilder: © modus_vm, Stuttgarter Zeitung, KD Busch, Dr. Robert Habeck, BMWK und Bürkle + Schöck Mitarbeiter

Instagram-Storys von Robert Habeck

Your browser does not support HTML video.

Your browser does not support HTML video.

Your browser does not support HTML video.

Your browser does not support HTML video.

Your browser does not support HTML video.

Your browser does not support HTML video.

Your browser does not support HTML video.

Dario Neidlein erklärt Powerbird

Your browser does not support HTML video.